Material + Herstellungsmethode sind entscheidend für die Schutzeigenschaften eines Handschuhs.

Synthetisches Leder - das Material der Zukunft
Die meisten Modelle aus der Serie TEGERA ® PRO werden aus Microthan™ und Macrothan™ hergestellt, zwei neue hochtechnologische synthetische Materialien, die Leder in vielen Hinsichten überlegen sind. Die neuen Materialien sind dünner und stärker als Naturleder, dadurch werden die Handschuhe strapazierfähiger, geschmeidiger und bieten daher besseres Fingerspitzengefühl. Die Anpassungsfähigkeit des Materials erlaubt außerdem eine wesentlich avanciertere ergonomische Konstruktion, wodurch Sicherheit und Komfort zusätzlich erhöht werden. Microthan, Macrothan und Nitrilothan ­ nur inHandschutz von Ejendals.

Microthan™ HandschuheMicrothan wird vor allem für Montagehandschuhe verwendet, da es den Handschuh dünn, geschmeidig und strapazierfähig macht. Sicherer Griff ist die wichtigste Eigenschaft, die das Material mit sich bringt. In der letzten Zeit wurde das Material weiter entwickelt und ist jetzt in mehreren Stärken erhältlich. Microthan ist ein chromfreies synthetisches Material, das aus einer Polyurethanschicht besteht mit einer Rückseite aus nylontrikot.

Macrothan™ HandschuheMacrothan ist nicht ganz so dünn, aber extrem verschleißfest und besonders geschmeidig, wodurch es sich besonders eignet für Arbeits- und Montagehandschuhe. Das Material ist außerdem atmungsaktiv und silikon- und chromfrei. Es besteht aus weichen Polyurethan- und Nylonmikrofasern. Macrothan ist in verschiedenen Stärken erhältlich.

Nitrilothan™ HandschuheNitrilothan wird für Arbeitshandschuhe verwendet, die unter besonders schweren Arbeitsverhältnissen getragen werden. Nitrilothan ist ein synthetisches Material und besteht aus einer einzigartigen Kombination von Nitril und einem Baumwollgewebe. Das Material ist sehr verschleißfest und widerstandsfähig gegen Nässe und Öle.

DyneemaDyneema wird aus Polyethylenfaser mit extrem guter Schnittfestigkeit hergestellt und ist deshalb ein hervorragendes Material für Schnittschutzhandschuhe. Dyneema ist 15 Mal stärker als Stahlfaden in derselben Stärke.

Kevlar ist ein flammensicheres und starkes Material, das trotz geringem Gewicht bis zu 700°C kurzfristige Hitze aushält. Bei länger andauernder Exponierung verträgt Kevlar ca. 250°C. Kevlar bietet außer guten Schutz gegen Hitze auch guten Schutz gegen Schnittverletzungen.

Lederhandschuhe
Leder ist verschleißfest, formbar und geschmeidig. Außerdem hat es die Fähigkeit, Feuchtigkeit aufzunehmen. Dadurch fühlt sich ein Lederhandschuh nie feucht, sondern immer trocken und angenehm an. Alle Lederhandschuhe von Ejendals sind aus ausgesuchtem, sorgfältig gegerbtem Leder hergestellt, um höchste Verschleißfestigkeit und Geschmeidigkeit zu gewährleisten. Sie erfüllen selbverständlich die geltenden CE Standards für Chromgehalt. Für Chromallergiker bieten wir auch Handschuhe inchromfreier Ausführung an.

Spalt-, Nappa & Narben-, Leder worin besteht der Unterschied?
Leder besitzt unterschiedliche Eigenschaften, je nachdem von welchem Teil des Tieres es stammt. Rücken und Schultern liefern besonders kräftiges Leder, während die Seiten eine weichere Qualität bieten. Vor der Verarbeitung wird das Leder in zwei Lagen gespalten. Die äußere Lage wird Narben- oder Nappaleder genannt, die innere Spaltleder.

Narben ­ Nappaleder ist strapazierfähig, weich, anschmiegsam und verträgt Feuchtigkeit. Daher eignet es sich z.B. für Montagehandschuhe, die hohe Ansprüche an fingerspitzengefühl und Komfort stellen.

Spaltleder hat eine gröbere Oberfläche als narbenleder. Es ist in vielen verschiedenen Stärken erhältlich und außerdem unempfindlich gegenüber Hitze. Spaltleder eignet sich deshalb für Arbeitshandschuhe für gröbere Arbeiten, die sicheren Griff erfordern.

Rindslederist sehr strapazierfähig und unempfindlich gegen Nässe. Ein Handschuh aus kräftigem Rindspaltleder ist eine ausgezeichnete Wahl z.B. für den Umgang mit heißen Gegenständen.

Ziegenleder ist sehr geschmeidig und strapazierfähig. Obwohl es dünner und weicher ist alsRindsleder, ist es sehr viel stärker und wasserverträglicher durch seinen natürlichen fettgehalt. Ein Ziegenlederhandschuh eignet sich daher sehr gut für anspruchsvolle Aufgaben und Arbeiten, die fingerspitzengefühl erfordern.

Schweinsleder eignet sich sehr gut für allgemeine Aufgaben. Das Material ist atmungsaktivund wird durch den Gebrauch der Handschuhe immer weicher und angenehmer.

Ochsennarbenleider aus speziell ausgewählten Häuten hat in der Regel eine höhere Qualität als Rindsleder. Ein Handschuh aus Ochsennarbenleder ist deshalb eine gute Wahl sowohl für leichte als auch für schwerere Arbeiten.